Aktuelle Meldungen

Weniger Verkehr in der City?

Jetzt in der Vorweihnachtszeit ist die Saarbrücker Innenstadt wieder voller Menschen. Die schöne Stimmung kann einem dann aber durch die viel zu teuren Parkplätze, u.a. des Park-Monopolisten Q-Park, kaputt gemacht werden.
Aber nicht nur das Parken an sich ist in Saarbrücken ein Problem, oftmals ist es schon schwer genug, mit dem Wagen überhaupt erst in die Innenstadt zu kommen. Jetzt gibt es in der Stadtverwaltung Überlegungen, den Bereich um das Rathaus autofrei zu gestalten. Das Pferd soll wieder einmal von hinten aufgezäumt werden: Bevor man über Sperrungen nachdenkt, müssen zuerst einmal die Voraussetzungen geschaffen und viele Fragen geklärt werden. weiterlesen »


Vorweihnachtliche Stimmung

So langsam kommt in Saarbrücken vorweihnachtliche Stimmung auf. Der Christkindlmarkt in der Innenstadt ist gestartet und hat wie immer guten Zulauf. Viele Besucher des Marktes verbinden das mit einem Einkaufsbummel und kaufen ihre Weihnachtsgeschenke ein – noch ist ja genug Zeit.
Mit dem schnellen Geschenkekauf an Heiligabend wird es dieses Jahr nichts werden, da er auf einen Sonntag fällt. Die Geschäfte haben geschlossen, auch die für Lebensmittel, da der Saar-Landtag eine Ausnahmeregelung aus den Fünfzigerjahren gestrichen hat. weiterlesen »


Aufgegebenes Pünktlichkeitsziel: Bahn gesteht sich die Wirklichkeit ein

„Mit der Aufgabe ihres Pünktlichkeitszieles gesteht sich die Deutsche Bahn nun die Wirklichkeit ein“, stellt Peter Strobel, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Saarbrücker Stadtrat und verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, fest und fordert weiter: „Für die Zukunft sollte sich die Bahn grundsätzlich weiterhin das Ziel der Pünktlichkeit setzen – mit einer ambitionierten, aber auch realistischen Zielgröße. Die Unpünktlichkeit zu akzeptieren ist jedenfalls keine Option.“


Sicherheitspartnerschaft mit dem Land: OB Britz versucht, Verantwortung von sich wegzuschieben

„Schon wieder versucht OB Britz, auf Dorfpossenniveau die Verantwortung für die Sicherheit in der Landeshauptstadt von sich wegzuschieben. Das ist einer Großstadt unwürdig“, kritisiert der CDU-Fraktionsvorsitzende im Saarbrücker Stadtrat, Peter Strobel.

Die Stadt habe mit dem Land eine Sicherheitspartnerschaft abgeschlossen, aber offensichtlich sei Frau Britz nicht in der Lage oder nicht willens, diese Partnerschaft zu leben. Nur so sei doch zu erklären, dass sie öffentlich den Versuch unternimmt, der Vollzugspolizei die alleinige Zuständigkeit unterzuschieben. Dabei könnte die Stadt selbst einiges tun, um die Situation zu verbessern. weiterlesen »


 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 151 152 153 »